StartseiteAktuell / Alle Meldungen / Der Sachbereich Tiefbau informiert: L 402 2. –... 

Ansprechpartner des Sachbereichs Tiefbau

Frau Christine Urban

Sachbearbeiterin / Stellv. Amtsleiterin
Zimmer 17
Schillerstraße 57
15738 Zeuthen
Fax (033762) 753 / 562
E-Mail

Sachbereich Tiefbau informiert: L 402, 2.-3. Bauabschnitt

Der Landesbetrieb Straßenwesen und die Gemeinde Zeuthen teilen mit, dass ab Mittwoch, 26. Februar 2014, die provisorisch hergestellte Wegeverbindung zwischen dem EDEKA – Parkplatz und der Dorfstraße zurück gebaut wird. Damit ist die Nutzung dieses privaten Grundstückes als Wegeverbindung nicht mehr möglich.

Der Bereich der Sedimentationsanlage,  der nördliche Gehweg und der Ebbegraben im Bereich des Durchlasses können dann fertig gestellt werden.

Bis Mittwoch, 26. Februar 2014,  soll der südliche Gehweg der Dorfstraße hergestellt und öffentlich nutzbar sein. Zurzeit wird auch die Ampelanlage im Kreuzungsbereich Dorfstraße / Hoherlehmer Straße errichtet, die dann nach Abschluss der Programmierung in Funktion gehen wird, so dass ein gefahrloses Überqueren der Dorfstraße und der Hoherlehmer Straße gegeben sein wird.

Die Gemeindeverwaltung teilt weiterhin mit, dass auch die Verrohrung des Ebbegrabens, im Bereich der Sedimentationsanlage (provisorische Wegeverbindung – Übergang Ebbegraben) zurück gebaut wird. Diese Maßnahme ist Bestandteil der Ausgleichsmaßnahmen für die Errichtung der Regenwasseranlagen im NSG Höllengrund und steht im Zusammenhang mit dem Projekt zur Revitalisierung des Ebbegrabens. Durch den Rückbau der Verrohrung wird die Durchgängigkeit des Grabensystems für Kleintiere gewährleistet.

Ab dem 26. Februar 2014 beginnen auch die Straßenbauarbeiten im südlichen Angerbereich. Der Verkehr wird über den nördlichen Angerbereich im Gegenverkehr, mittels Baustellenampel, geführt. Die Einbahnstraßenregelung wird damit aufgehoben. Für die Anlieger in diesem Straßenabschnitt ist diese neue Verkehrssituation besonders zu beachten.

Für alle Ungelegenheiten und Behinderungen durch diese Bauarbeiten bitten alle am Bau Beteiligten um Ihr Verständnis.