StartseiteAktuell / Ausschreibung von Stellen / Erzieher (m/w/d) 

Erzieher (m/w/d)

Die Gemeinde Zeuthen sucht für die kommunalen Kindertagesstätten:
Kita „Kleine Waldgeister“
  • Erzieher (m/w/d) – unbefristet in Vollzeit

Kita „Kinderkiste“
  • Erzieher (m/w/d) – unbefristet in Teilzeit mit 35 Wochenstunden
  • Erzieher (m/w/d) – sachgrundbefristet bis 04.2024 in Teilzeit mit 30 Wochenstunden
  • Erzieher (m/w/d) – sachgrundbefristet bis 02.2024 in Teilzeit mit 35 Wochenstunden

Kita „Pusteblume“
  • Erzieher (m/w/d) – Krankenvertretung in Teilzeit mit 32,5 Wochenstunden
Wir bieten Ihnen:
  • kooperative Arbeitsstrukturen und einen Träger, der ein Interesse an fachlicher und persönlicher Weiterentwicklung seiner MitarbeiterInnen hat
  • regelmäßige Teilnahme an Dienstberatungen und Teamfortbildungen
  • Unterstützung bei der fachlichen Weiterbildung und dem Ausbau Ihrer Kompetenzen
  • die Zusammenarbeit mit engagierten Mitarbeiter/innen, die bereit sind Verantwortung zu übernehmen und sich gegenseitig unterstützen
  • eine Eingruppierung nach TVöD VKA, Sozial- und Erziehungsdiensttarifvertrag in der Entgeltgruppe S8a
  • individuelle Prüfung der Anrechnung vorheriger Berufserfahrungen und förderlicher Tätigkeiten bei der Einordnung in eine Erfahrungsstufe
  • Jahressonderzahlung
  • zusätzliche betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgungskasse Brandenburg)
  • die Möglichkeit einer leistungsorientierten Bezahlung gemäß § 18 TVöD/VKA

Sie verfügen über
  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in oder staatlich anerkannte Sozialpädagogin/Sozialpädagoge mit dem Studienschwerpunkt Bildung und Erziehung in der Kindheit

Wir wünschen uns Mitarbeiter/innen, die
  • Erfahrungen in der frühkindlichen Bildung haben
  • die Grundsätze der elementaren Bildung in Einrichtungen der Kindertagesbetreuung im Land Brandenburg kennen oder bereit sind, sich intensiv damit zu beschäftigen
  • den unterschiedlichen pädagogischen Ansätzen und sozialen Strukturen in unseren Kitas offen und flexibel begegnen

Bei Abschluss eines Arbeitsvertrages ist ein erweitertes Behördenführungszeugnis nach § 30a BZRG beizubringen.

Wir weisen darauf hin, dass entsprechend des Masernschutzgesetzes vom 10.02.2020 zum gegebenen Zeitpunkt ein Nachweis über einen ausreichenden Impfschutz gegen Masern von nach dem 31.12.1970 geborenen Personen erbracht werden muss!

Bewerbungen schwerbehinderter bzw. gleichgestellter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Unterlagen als pdf-Datei  per E-Mail an: [E-Mail anzeigen].

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Sachbereich Personal, Tel.-Nr.: 033762 / 753-510 oder -511.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Gemeinde Zeuthen die von Ihnen an uns übermittelten Daten zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung gemäß § 26 Brandenburgisches Datenschutzgesetz erheben, verarbeiten und nutzen darf. Sofern Sie mit der Verarbeitung der Daten nicht einverstanden sind, oder die Einwilligung widerrufen, kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden.