StartseiteAktuell / Ausschreibungen / Gastronomische Einrichtung am Zeuthener See zu... 

Gastronomische Einrichtung am Zeuthener See zu vermieten

Dorfaue 1 (Siegertplatz)
Die Gemeinde Zeuthen mit ihren 11.400 Einwohnern ist dank seiner Nähe zu Berlin, seiner guten Infrastruktur, seinem stabilen sozialen Umfeld und der idyllischen Lage im Dahmeland ein nachgefragter Wohn-, Ausflugs- und Urlaubsort, der einen wohltuenden Kontrast zur nahen Metropole bietet. Mit den landschaftlichen Reizen der Dahme-Seen vor der Haustür und dem Spreewald im Rücken, einer breiten Palette an Freizeitaktivitäten und der herzlichen Art der Menschen fühlen sich hier Gäste und Einheimische gleichermaßen zu Hause. Es besteht eine gute Anbindung mit dem ÖPNV (S-Bahn-Anschluss) nach Berlin und Königs Wusterhausen.

Der in der Gemeinde befindliche Siegertplatz ist einer der letzten größeren Grün- bzw. Parkflächen die einen öffentlichen Zugang für alle Zeuthenerinnen und Zeuthener sowie ihren Gästen vermitteln. Auf einem Teilgrundstück des Siegertplatzes wurde der Rohbau eines Gastropavillions errichtet, der nun mit dieser Ausschreibung Nutzung als Gaststätte vermietet werden soll.

Lage:
  • unmittelbare Nähe zum Zeuthener See mit Wasserblick und öffentlicher Steganlage
  • Grundstücksgröße: 1.061 m²
Bebauung:
  • Erstnutzung eines Pavillons als Gaststätte
  • die bisherige Planung gemäß Baugenehmigung sieht 23 Gastplätze innen und 13 Gastplätze außen vor
  • Gastraumgröße beträgt ohne Nebenräume ca. 40 m²
  • der Pavillon wird im Rohbau übergeben, Innenausbau bis zur Innutzungnahme erfolgt  durch den  Mieter
  • ein Bauantrag zur Erweiterung des bisher genehmigten Gebäudes wird durch die Gemeindeverwaltung, in vertretbarem Umfang positiv begleitet.
Mietvertrag:
  • Mietvertrag über 10 Jahre mit der Option der Verlängerung um weitere 5 Jahre
  • Miethöhe 750,00 €/Monat (Nettokaltmiete)
  • die laufenden Betriebs- und Nebenkosten sind vom Mieter zu tragen
  • die Kosten des Innenausbaus im mittleren Standard können mit der Nettokaltmiete verrechnet werden
Einzureichende Unterlagen:
  • Nutzungskonzept
  • Darstellung des Betreibers (Erfahrungen, Referenzen, usw.)

Bewerbungen sind möglichst bis 30.01.2023 an die Gemeinde Zeuthen, Schillerstr. 1, 15738 Zeuthen zu richten.

Die Entscheidung über den Zuschlag erfolgt, nach Vorstellung des Konzeptes durch die Bewerber, durch die Gemeindevertretung der Gemeinde Zeuthen.

Hinweis:
- Planzeichnung zur Baugenehmigung vom 24.10.2019
- Die vollständige Baugenehmigung wird auf Nachfrage zur Verfügung gestellt.

Kontakt

Frau Petra Krautz

Sachbearbeiterin
Zimmer 14
Schillerstraße 57
15738 Zeuthen
Telefon (033762) 753 / 566
Fax (033762) 753 / 562
E-Mail