StartseiteAktuell / Ausschreibung von Stellen / Mitarbeiter (m/w/d) für das Freibad... 

Mitarbeiter (m/w/d) für das Freibad „Miersdorfer See“

Die Gemeinde Zeuthen sucht Mitarbeiter (m/w/d) für das Freibad „Miersdorfer See“
Unsere Erwartungen an Sie:
  • Bereitschaft zur Arbeit im Schichtsystem, inklusive der Wochenenden und Feiertagen
  • Team-, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen
Sie verfügen über:
  • idealerweise eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Rettungsschwimmer (mindestens Stufe Silber)
  • die Bereitschaft, die Ausbildung zum Rettungsschwimmer zu absolvieren. Die Kosten übernimmt die Gemeinde Zeuthen.
  • eine Erste-Hilfe-Ausbildung bzw. Kenntnisse und Erfahrung für die Einleitung lebensrettender Maßnahmen und die Bereitschaft zur Erste-Hilfe-Ausbildung
Wir bieten Ihnen:
  • eine befristete Beschäftigung in Vollzeit (39,5 Wochenstunden) oder Teilzeit mit durchschnittlich 32 Wochenstunden und der Option auf Verlängerung für die Badesaison 2023
  • kooperative Arbeitsstrukturen und einen Träger, der ein Interesse an fachlicher und persönlicher Weiterentwicklung seiner Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen hat
  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • eine Eingruppierung nach TVöD VKA in der Entgeltgruppe E4

Sofern es zum Abschluss eines Arbeitsvertrages kommt, ist ein erweitertes Behördenführungszeugnis nach § 30a BZRG beizubringen.

Bewerbungen schwerbehinderter bzw. gleichgestellter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen an [E-Mail anzeigen].

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Bettaieb, Tel.-Nr.: 033762 – 753510.

Bitte beachten Sie, dass bei Bewerbungen per Mail aus Sicherheitsgründen nur pdf-Dateianhänge geöffnet werden können. Bitte senden Sie in diesem Fall Ihre Bewerbung in einer pdf-Datei.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Gemeinde Zeuthen die von Ihnen an uns übermittelten Daten zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung gemäß § 26 Brandenburgisches Datenschutzgesetz erheben, verarbeiten und nutzen darf. Sofern Sie mit der Verarbeitung der Daten nicht einverstanden sind, oder die Einwilligung widerrufen, kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden.