StartseiteAktuell / Stellenausschreibungen / Technischer Sachbearbeiter Tiefbau (m/w/d) 

Technischer Sachbearbeiter Tiefbau (m/w/d)

Zur Verstärkung unseres Teams ist im Amt für Bauen und Ortsentwicklung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle im Sachbereich Tiefbau (Vollzeit - gern auch Teilzeit, unbefristet) zu besetzen.
Sie verfügen über:
  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Bachelor, Master oder Diplom) in einer der Fachrichtungen „Verkehrswegebau / Tiefbau“, „Verkehrs- und Straßenplanung“ oder „Verkehrsingenieurwesen“ oder mit Schwerpunkt „Radverkehrswegebau“, „Konstruktiver Ingenieurbau / Brückenbau“ oder „Baubetrieb“ oder einen Abschluss als Techniker/in „Tiefbau“.
  • sehr gute bzw. fließende Deutschkenntnisse (Niveau C1)

Unsere Erwartungen an Sie:
  • Sie sind zuverlässig und engagiert sowie kommunikations- und teamfähig und verfügen über die Fähigkeit zur ziel¬gerichteten und eigenständigen Aufgabenerfüllung aber auch zur interdisziplinären Zusammenarbeit und Kooperation.
  • Sie treten situationsgerecht auf und haben die Fähigkeit, sich konstruktiv respektvoll mit anderen auseinanderzusetzen, Konflikte zu erkennen, geschickt zu verhandeln und trag¬fähige Lösungen zu entwickeln. Sie besitzen hierfür sowohl Durchsetzungs- als auch Vermittlungsfähigkeiten.
  • Sie verfügen über Beratungskompetenz und haben eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit.
  • Sie besitzen die Fahrerlaubnis der Klasse B.

Ihre wesentlichen Aufgaben sind:
  • Wahrnehmen der Bauherrenfunktion bei der Planung und Ausführung von Radwegebau- und Straßen-baumaßnahmen
  • Projektleitung und Projektsteuerung (u. a. Kontrollieren von Kosten, Qualitäten, Terminen, Bauablauf)
  • Begleiten von Baumaßnahmen, Kontrolle und Prüfen von Abrechnungen bei Radwege-, Straßen-, Wasser- und Brückenbaumaßnahmen in Anlehnung an die Leistungsphasen 6 - 9 HOAI, bei Leistungen auch anderer Straßenbaulastträger im Gemeindegebiet
  • Mitwirken bei Vergabeverfahren (Prüfen von Verdingungsunterlagen und fachliche Prüfung von Angeboten für Planungs- und Bauleistungen)
  •  Festlegen und Betreuen von Unterhaltungsmaßnahmen an kommunaleigenen Straßen und Wegen
  • Verfassen und Abschließen von Honorarverträgen
  • Durchführen von Aufgaben der örtlichen Bauüberwachung gemäß den Anforderungen des HVA B-BStB im Bedarfsfall bei gemeindlichen Baumaßnahmen
  • Mitwirken bei der Erarbeitung von Planungs- und Unterhaltungskonzepten des Sachbereiches (Wasserbau, Straßen- und Radwegebau, Straßenbeleuchtung)
  • Erstellen von Beschlussvorlagen und bei Bedarf Teil¬nahme an Sitzungen der Ausschüsse und der Gemeindevertretung

Wir bieten Ihnen:
  • eine unbefristete Beschäftigung in Vollzeit (39 Wochenstunden), grundsätzlich ist auf der Stelle auch eine Teilzeitbeschäftigung mit mindestens 30 Wochenstunden möglich
  • die Möglichkeit des mobilen Arbeitens unter Berücksichtigung dienstlicher Belange
  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • eine Eingruppierung nach TVöD/VKA, in der Entgeltgruppe E9c (Jahresgehalt inklusive Jahressonderzahlung von ca. 48.100 € bis 66.300 € / Brutto je nach Berufserfahrung bei Vollzeitbeschäftigung)
  • die individuelle Prüfung der Anrechnung vorheriger Berufserfahrungen und förderlicher Tätigkeiten bei der Einordnung in eine Erfahrungsstufe
  • die Möglichkeit einer leistungsorientierten Bezahlung gemäß § 18 TVöD/VKA
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche nach TVöD/VKA

Bewerbungen schwerbehinderter bzw. gleichgestellter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 14.07.2024 per E-Mail an: [E-Mail anzeigen] oder an die Gemeinde Zeuthen, Schillerstraße 1, 15738 Zeuthen.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Schlicker, Tel.-Nr.: 033762 – 753511.

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Bewerbung per Mail aus Sicherheitsgründen nur pdf-Dateianhänge geöffnet werden können. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung in einer pdf-Datei. Bei gewünschter Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Gemeinde Zeuthen die von Ihnen an uns übermittelten Daten zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung gemäß Art. 88 DSGVO i.V.m. § 26 BDSG erheben, verarbeiten und nutzen darf. Sofern Sie mit der Verarbeitung der Daten nicht einverstanden sind oder die Einwilligung widerrufen, kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden.

Kontakt

Frau Dajana Schlicker

Sachbearbeiterin / Stellv. Amtsleiterin
Zimmer N2
Schillerstraße 1
15738 Zeuthen
Fax (033762) 753 / 588
E-Mail