StartseiteAktuell / Alle Meldungen / Ukraine-Krise: Hilfe und Unterstützung 
15.03.2022

Ukraine-Krise: Hilfe und Unterstützung

Auch in der Gemeinde Zeuthen sind in den vergangenen Wochen Geflüchtete aus der Ukraine angekommen und u. a. von DESY und privat aufgenommen wurden. Auf den Folgeseiten finden Sie Informationen zu Hilfs- und Unterstützungsangeboten.

Ansprechpartnerin im Rathaus Zeuthen

Frau B. Warme
8 bis 14 Uhr: Telefon (033762) 753 400
E-Mail [E-Mail anzeigen]

Aufgabenschwerpunkte sind u. a.
  • die Koordination und Vermittlung von konkreten Hilfsangeboten
  • Vermittlung von Wohnraum in Zeuthen soweit vorhanden
  • Netzwerkarbeit mit den zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den ZEWS-Gemeinden

WIND - Willkommen im Nördlichen Dahmeland

Die Bürgerinitiative WIND wurde 2015 ins Leben gerufen, um u. a. Geflüchteten beim Ankommen in unserer Region zu unterstützen und zu betreuen. Ein gern angenommenes Angebot ist u. a. der "Quasselclub", bei dem sich Geflüchtete und Unterstützer treffen und sich austauschen. Dieser "Quasselclub" soll nun auch für Geflüchtete aus der Ukraine hier in Zeuthen angeboten werden. Weitere Informationen zu Ort und Uhrzeit folgen zeitnah.

Paten und Unterstützung gesucht!

WIND sucht aktiv nach weiteren Paten, die das Ankommen der Geflüchteten aus der Ukrainie hier in der Region begleiten. Es beginnt beim Prüfen, was gebraucht wird, über Unterstützung bei Behördengängen bis hin zum Vermitteln von Freizeitangeboten in Vereinen. Das Tätigkeitsfeld ist vielseitig und wichtig. Wer hier unterstützen möchte, kann sich gern an Marina Wulff und Ulrike Behrens von WIND wenden: [E-Mail anzeigen]

Helfende Hände vom KJV

Der KJV möchte mit dem Onlineportal Ressourcen bündeln, Kontakte vermitteln und einen Raum bieten, um Helfende zu vernetzen (z.B. wenn Sie Familien aufgenommen haben), zu organisatorischen Fragen zu beraten und Sachspenden für Geflüchtete vor Ort zu koordinieren.

Informationen des Landkreises